Boden-Parkettleger

netto-Lehrlingscamp 2021 in S-charl

«Zeig, was du drauf hast»

Das Motto ist Programm. Nach dem Covid-19 bedingten Aussetzen des Lehrlingscamps im 2020, konnten dieses Jahr wieder 9 Lernende zeigen, was sie draufhaben. Unter den Sicherheitsvorgaben des BAG wurden weitere anstehende Sanierungsarbeiten im Gasthaus Mayor im Val S-charl erledigt.

1/3
Boden-Parkettleger
1/3
Boden-Parkettleger

Vom 12. bis 16. April reisten 9 Lernende aus allen 3 Lehrjahren ins Unterengadin (Kanton Graubünden) und haben gemeinsam mit den Betreuern die Renovations- und Instandstellungsarbeiten durchgeführt. Von den angehenden Bodenlegern und Innendekorateuren hat ein Teilnehmer bereits zwei Jahre zuvor am Camp teilgenommen und konnte dadurch sein Wissen und seine gesammelten Erfahrungen an die «Neuen» weitergeben.

Die bereits siebte Austragung des Lehrlingscamps darf erneut als Erfolg bezeichnet werden.

In den 5 Tagen arbeiteten die Lernenden sehr speditiv. Es wurden folgende Arbeiten ausgeführt resp. Materialien verarbeitet:

In den Gästezimmern und Korridoren Designbeläge in HDF-Click und Teppichplatten, in den Nassräumen Designbeläge verklebt, im Restaurant Kugelgarn, in der Waschküche ein dampfdurchlässiger Fliessbelag und in den Angestelltenzimmern ein Lärchenparkett.

1/3

Natürlich mussten auch die entsprechenden Vorarbeiten wie das Entfernen der alten Bodenbeläge, das Vorbereiten und Strippen, sowie das Aufspachteln und Planolieren des Untergrunds erledigt werden. Mit einem hohen Mass an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Lernenden wurden diese Arbeiten durchgeführt. Die helfenden Hände der Betreuer und die Fachvorträge sowie die aktive Mithilfe der Sponsorenvertreter der Firmen Kuratle & Jaecker und Klebag waren wiederum sehr hilfreich und konnten den Lernenden Wissen weitervermitteln.

1/3

Spass hatten die Teilnehmer nicht nur daran, gemeinsam zeigen zu können, dass sie es draufhaben, sondern auch an der Möglichkeit, gemeinsam etwas Zeit zu verbringen. Und das sogar ohne Internet und Handy. Aufgrund einsetzendem Schneefall musste allerdings der angesagte Besuchstag für Sponsoren, Lehrbetriebe und Eltern abgesagt werden. Ohne geeignete Fahrzeuge war das Lehrlingscamp auf 1810 Meter Höhe nicht zu erreichen.

1/4

Damit die Ausbildungsförderung auch in die Praxis umgesetzt werden konnte, wurde tatkräftige Unterstützung aus der Branche benötigt. Firmen wie Direct Handling AG, emco Bautechnik GmbH, Fabromont AG, J. Brauchli AG, Klebag AG, Kuratle & Jaecker AG, Naturo Kork AG, Stucky Holzprofilleisten AG und Tarkett Schweiz AG (Desso) erklärten sich dazu bereit, die für dieses Projekt benötigten Materialien und Geräte kostenlos zur Verfügung zu stellen. Die angehenden Berufsfachleute konnten dabei gleichzeitig ihr Fachwissen zu neuen Produkten erweitern und den Umgang damit üben. An dieser Stelle ist noch einmal ein grosser Dank an diese Partner gerichtet.

Ein weiterer grosser Dank geht an unsere Mitgliedsfirma Gisep Decoraziuns SA. Das Team unter der Leitung von Jachen-Andri Gisep ist während der gesamten Lehrlingscamp-Zeit nicht nur mit Rat und Tat den Lernenden zur Seite gestanden, sondern hat auch Werkzeuge und Gerätschaften zur Verfügung gestellt. Für die Unterkunft und Verpflegung der gesamten Camp-Equipe während der Arbeitswoche war das Gasthaus Mayor verantwortlich. Dominique Mayor und seine Partnerin verwöhnten uns! Auch an sie geht ein grosses Dankeschön.

Letztendlich konnte wiederum ein weiteres Projekt erfolgreich umgesetzt, bzw. beendet und für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation hergestellt werden. Wir sind gespannt, mit welchem neuen Projekt im Jahr 2022 die Lernenden zeigen können, was sie draufhaben.